Töchter der Wüste tanzen für uns

Töchter der Wüste“ spendet zum 16.sten Mal an die EKK Nürnberg e.V.

An zwei Tagen im Juli luden die „Töchter der Wüste“ unter der Leitung von Gabi Dereli zum 16. Mal in die Aula der Grundschule Stein am Neuwerker Weg ein. In einem bunten, orientalischen Programm, dessen gesamte Einnahmen verschiedenen sozialen Einrichtungen zugutekommen, begeisterten die Tänzerinnen die zahlreichen Zuschauer.

Der Gesamterlös in Höhe von 2.867 € ging an fünf gemeinnützige Institutionen, unter anderem auch  1.731 €  an die Elterninitiative krebskranker Kinder Nürnberg e.V.

(www.ekk-nuernberg.de).  Mit diesem  wurde  von der Organisatorin Frau Dereli bereits mehr als 20.000 Euro an die EKK Nürnberg e.V. gespendet. Herzlichen Dank an alle Beteiligten. für dieses tolle Engagement.

Zusätzlich wurden auf der Veranstaltung Spenden für den 6-jährigen Nürnberger Oskar gesammelt, der im März 2019 die traurige Diagnose eines unheilbaren Hirntumors (DIPG) erhalten hat. Mit der Spendensumme sollen ihm und seiner Alleinerziehenden Mutter Janina noch ein paar schöne Erlebnisse ermöglicht werden. Hierfür kamen noch einmal 485,75 € zusammen.

Auch im kommenden Jahr, am 26. und 27. Juni 2020, werden die „Töchter der Wüste“ wieder recht herzlich zu ihrer nächsten Benefizshow einladen, um mit ihrer orientalischen Tanzshow wieder Gelder für gemeinnützige Zwecke zu sammeln.

 

Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg | IBAN: DE92 7605 0101 0001 9079 20 | BIC:SSKNDE77XXX