Klasse 7d der Adam-Kraft-Realschule spendet

Der Besuch von Frau Körber von der Elterninitiative krebskranker Kinder an der Adam-Kraft-Realschule war der Abschluss des Projektes „Wir für andere“ der 7d. Die Klasse hatte sich im Rahmen ihres Projektunterrichtes um Spendengelder für die Initiative bemüht. Diese wurden jetzt an Frau Körber übergeben.

 

Einige Wochen hatten die Schülerinnen und Schüler der 7d geplant, bis sie ihr Projekt umsetzen konnten. Sie hatten einen Spendenlauf, einen Kuchenverkauf, einen Miniflohmarkt und einen Stand, an dem selbst Gebasteltes gekauft werden konnte, geplant und vorbereitet und erzielten einen Erlös von insgesamt mehr als 200 Euro. Frau Körber von der Elterninitiative freute sich sehr über das Engagement der Schülerinnen und Schüler und berichtete, dass mit den eingenommenen Spendengeldern vor allem betroffene Familien unterstützt werden. So werden zum Beispiel Spiele und Bücher für die Kinder gekauft, die während einer Krebstherapie einen längeren Aufenthalt in der Klinik haben. Für Eltern, die nicht in Nürnberg wohnen, gibt es Übernachtungsmöglichkeiten in einer Wohnung, wenn sie ihre Kinder in der Therapiephase täglich begleiten wollen. Die Schülerinnen und Schüler der 7d hörten dem Bericht von Frau Körber interessiert zu und hatten anschließend noch eine Vielzahl an Fragen, die allesamt umfassend beantwortet wurden.

Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg | IBAN: DE92 7605 0101 0001 9079 20 | BIC:SSKNDE77XXX